Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Neu registrieren Passwort vergessen?

Leistungen von A - Z

Hier finden Sie alles rund um unsere Bürger-Services

Kommunale Partnerschaften; Pflege

"Kommunale Partnerschaften" sind partnerschaftliche Verbindungen bayerischer Gemeinden, Landkreise und Bezirke mit entsprechenden Kommunen im Ausland. Sie sind vereinbarte Freundschaftsverhältnisse zwischen den Kommunen verschiedener Länder.

Regionale Ergänzung (Redaktionell verantwortlich: Bezirk Unterfranken)
Diese Leistungsbeschreibung wird aktuell überarbeitet.
Adresse & Kontakt
Rathaus Markt Werneck
Balthasar-Neumann-Platz 8
97440 Werneck
Öffnungszeiten
MO 8:00-12:00 13:30- 15:30
DI 8:00-12:00 13:30- 15:30
MI 8:00-12:00
DO 8:00-12:00 13:30- 17:30
FR 8:00-12:00

"Kommunale Partnerschaften" sind partnerschaftliche Verbindungen bayerischer Gemeinden, Landkreise und Bezirke mit entsprechenden Kommunen im Ausland. Sie sind vereinbarte Freundschaftsverhältnisse zwischen den Kommunen verschiedener Länder.

Regionale Ergänzung (Redaktionell verantwortlich: Bezirk Unterfranken)
Diese Leistungsbeschreibung wird aktuell überarbeitet.

Die Partnerschaften dienen dem Ziel, durch gegenseitige Verständigung und Hilfe das Gefühl der europäischen und außereuropäischen Zusammengehörigkeit zu stärken und durch einen lebendigen Bürgeraustausch das Leben der beteiligten Menschen und ihrer Gemeinden zu bereichern sowie die notwendigen Gemeinsamkeiten für ein friedliches Zusammenleben zu schaffen.

Die Vereinbarung einer Partnerschaft ist eine Angelegenheit der kommunalen Selbstverwaltung. Die Kommunen in Bayern handeln in Fragen der örtlichen Gemeinschaft grundsätzlich in eigener Verantwortung und selbständig. Es bleibt den Kommunen überlassen, ob und mit wem sie eine Partnerschaft begründen. Eine Partnerschaft kann deswegen auch nicht vom Staat zugeteilt werden.

Kommunale Partnerschaften werden in der Regel von den Kommunen selbst oder durch Kontakte von Bürgern, Vereinen, Verbänden oder Schulen in die Wege geleitet. Ansprechpartner in partnerschaftlichen Fragen sind auch die Kommunalen Spitzenverbände.

Die Organisation partnerschaftlicher Aktivitäten kann durch die Kommunalverwaltung und / oder ein Partnerschaftskomitee/-verein erfolgen. Eine lebendige Partnerschaft erfordert die Einbeziehung aller Bevölkerungsgruppen und Lebensbereiche einer Kommune. Über Art und Umfang partnerschaftlicher Aktivitäten entscheidet die Kommune auch unter Berücksichtigung ihrer finanziellen Verhältnisse. Dabei soll auf die Möglichkeiten der Partnerseite Rücksicht genommen werden. Gegenseitige persönliche Kontakte gewährleisten die Dauerhaftigkeit der Beziehung und entsprechen der Partnerschaftsidee. Offizielle Veranstaltungen, Jugendaustausch, Sport- und Kulturbegegnungen, Bürgerbegegnungen, berufsbezogene Austauschmaßnahmen sowie wirtschaftliche Unternehmungen können Inhalte einer aktiven Partnerschaft sein.

Für die kommunalen Partnerschaften stehen bayerische staatliche Mittel nicht zur Verfügung. Förderprogramme der Europäischen Union sehen in beschränktem Umfang Finanzhilfen für partnerschaftliche Aktivitäten vor.

Eine Gesamtübersicht aller Partnerschaften wird im Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration geführt (siehe "Weiterführende Links"). Die Kommunen wurden gebeten, dem Ministerium neue Partnerschaften mitzuteilen.

Regionale Ergänzung (Redaktionell verantwortlich: Bezirk Unterfranken)

Der Bezirk Unterfranken fördert im Rahmen seiner Regionalpartnerschaft mit dem Förderprogramm "coup de pouce" RegionalpartnerschaftsSeminare an unterfränkischen Gymnasien mit Frankreichbezug nach in den entsprechenden Richtlinien festgelegten Kriterien. Mit der Abschlussdokumentation ist eine Überlassungserklärung für Bild- und Textmaterial abzugeben.

Angelika Jansen
Geschäftsleitende Angestellte
Stellv. Geschäftsleiterin
Zu finden in Zimmer-Nr.: 1.08
 
  +49(0)9722-22-62
  +49(0)9722-22-31
Regionale Ergänzung (Redaktionell verantwortlich: Bezirk Unterfranken)
Kommunale Partnerschaften Unterfranken - Überlassung von Bild- und Textmaterial im Rahmen des P-Seminars an den Bezirk Unterfranken - Überlassungserklärung Der Bezirk Unterfranken fördert im Rahmen seiner Regionalpartnerschaft mit dem Förderprogramm "coup de pouce" P-Seminare an unterfränkischen Gymnasien mit Frankreichbezug nach in den entsprechenden Richtlinien festgelegten Kriterien. Mit der Abschlussdokumentation ist eine Überlassungserklärung für Bild- und Textmaterial abzugeben.
Kommunale Partnerschaften Unterfranken - Praktikumsvermittlung nach Unterfranken im Rahmen der Partnerschaft des Bezirks Unterfranken mit dem Departement Calvados - Bewerbung Der Bezirk Unterfranken hilft im Rahmen seiner Regionalpartnerschaften Studierenden im Alter von 18 bis 30 Jahren aus dem Departement Calvados bei der Suche nach einem Praktikumsplatz in Unterfranken nach einem bestimmten Kriterienkatalog. Bewerberinnen und Bewerber müssen zur Bearbeitung ihres Anliegens ein Datenschutzformular ausfüllen.
Kommunale Partnerschaften Unterfranken - Vermittlung von Gemeindepartnerschaften/-kontakten im Departement Calvados - Fragebogen Im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem Departement Calvados vermittelt der Bezirk Unterfranken unterfränkischen Kommunen Kontakte bzw. Partnerschaften mit solchen im Departement Calavdos.
Kommunale Partnerschaften Unterfranken - Vermittlung von Vereinspartnerschaften/-kontakten im Departement Calvados - Fragebogen Im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem Departement Calvados vermittelt der Bezirk Unterfranken unterfränkischen Vereinen Kontakte bzw. Partnerschaften mit solchen im Departement Calvados.
Kommunale Partnerschaften Unterfranken - Überlassung von Bild- und Textmaterial für die Broschüre Bonjour Unterfranken - Überlassungserklärung Der Bezirk Unterfranken publiziert im Rahmen seiner Regionalpartnerschaft die Broschüre "Bonjour Unterfranken" und fordert hierfür Einzelpersonen, Kommunen, Institutionen oder Vereine auf, bebilderte Artikel zu schreiben und für die Überlassung des Text- und Bildmaterials eine entsprechende Überlassungserklärung auszufüllen.
Kommunale Partnerschaften Unterfranken - 300 €-Förderprogramm zur Durchführung von Aktionen und Projekten in Unterfranken - Antrag

Der Bezirk Unterfranken unterstützt mit dem 300 Euro-Förderprogramm unterfränkische Kommunen mit Partnern in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union bei der Durchführung von Aktionen und Projekten in Unterfranken, die der Förderung des Verständnisses des jeweiligen Partnerlandes dienen, entsprechend bestimmter Kriterien. Sie können die Förderung online beantragen.

Kommunale Partnerschaften Unterfranken - 300 €-Förderprogramm zur Durchführung von Aktionen und Projekten in Unterfranken - Verwendungsbestätigung Die vom Bezirk Unterfranken im Rahmen des 300 Euro-Förderprogramms unterstützten unterfränkischen Kommunen mit Partnern in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union legen nach der Durchführung von Aktionen und Projekten in Unterfranken, die der Förderung des Verständnisses des jeweiligen Partnerlandes dienen, eine Verwendungsbestätigung vor. Diese dient als Nachweis für endgültige Berechnung und Anweisung der zugesprochenen Zuwendung.
Zurück zur Liste