Rathaus-Lebenslagen

 Landwirtschaft, Forst, Jagd, Fischerei

Brennholzverkauf

Beschreibung

Auch in dieser Saison werden wir uns bemühen, die Wünsche unserer Bürger nach Brennholz zu erfüllen. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt, wo Gas- und Ölpreise stark gestiegen sind, lohnt es sich wieder, einmal über das Heizen mit Holz nachzudenken.

Brennholzeinschläge werden im Amtsblatt oder unter News veröffentlicht:

  • Weiterhin fallen in fast allen Gemeindeteilen kleinere Mengen Brennholz an.   

Das Sterholz wird an die Forstwege gerückt, so dass auch eine Abfuhr mit einem PKW-Anhänger erfolgen kann. Für diesen Service verlangen wir im Gegensatz zu anderen Forstunternehmen keinen Zuschlag!

Sterholz und Industrieholz kann telefonisch oder per FAX in der Verwaltung im Rathaus, Zi.-Nr. 21, Tel. 2233, oder per e-mail:  margit.hettrich@werneck.de bestellt werden. 



Antragstellung

Das Astholz wird losweise öffentlich versteigert. Der Aufwurfpreis wird dabei bekannt gegeben. Die Versteigerungstermine werden rechtzeitig im Amtsblatt mitgeteilt.



Unterlagen

Das Brennholz darf erst nach Bezahlung und Aushändigung des Holzabfuhrscheines abgefahren werden. Soweit eine Abbuchungsermächtigung vorliegt, wird der Betrag vom Konto abgebucht.



Kosten
Der Agrar- und Umweltausschuss hat die Brennholzpreise pro Ster für 2011/2012 wie folgt festgesetzt:
Polterholz
42,00 EUR
(6 – 10 m lange Stämme, an die Forstwege gerückt) 
                                                         
Astholz
13,00 EUR                                                                                                                                  
(kann ab sofort auch im Rathaus bestellt werden). Weiterhin werden Astholzlose auch öffentlich versteigert. Diese Versteigerungstermine werden im Amtsblatt bekannt gegeben.
 
Stangenholz
18,00 bis 22,00 EUR
(Selbstwerber) aus Durchforstungen. Die Lose mit den ausgezeichneten Stangen werden wie beim Astholz vergeben und können in der Verwaltung bestellt werden. Die Preise werden je nach Stärke und Lage festgesetzt. Die Zuteilung erfolgt nach Eingang der Bestellungen. Stangenholz-Selbstwerber müssen einen Nachweis über die Teilnahme an einem Motorsägelehrgang vorlegen. Eine entsprechende Sicherheitsausrüstung ist vorgeschrieben.
 
Sterholz
80,00 EUR
(fertig aufgeschichtetes Hartholz - an Forstwege gerückt) 
                                          
Brennholz kann ab sofort im Rathaus bestellt werden (Frau Hettrich, Tel. 22-33 oder per e-mail: margit.hettrich@werneck.de). Das Holz darf erst nach vollständiger Bezahlung und Aushändigung des Holzabfuhrscheines abgefahren werden. Soweit eine Abbuchungsermächtigung besteht, wird der Betrag vom Konto abgebucht.


Besonderheiten
Motorsägelehrgänge werden wie folgt angeboten:
Beitragszahler bei der Landw. Berufsgenossenschaft können  kostenlos einen Lehrgang beim Amt für Landwirtschaft und Forsten in Schweinfurt besuchen. Anmeldungen bei Frau Pfister, Tel. 09721/209853, oder per e-mail: elke.pfister@aelf-sw.bayern.de.
Die übrigen Interessenten können den Lehrgang den Bayer.Staatsforsten in Arnstein absolvieren. Der Kostenbeitrag beträgt 80,00 EUR. Anmeldungen  unter Telefon 09363/90650 oder info-arnstein@baysf.de. Die Lehrgänge dauern zwei Tage und teilen sich in einen Theorie- und Praxisteil auf.


Ansprechpartner/in
Klaus Rettner
Lisa Krispin


Zurück...